Desserts

Ricotta-Kuchen mit Mus aus roten Früchten

Personen:
6

Zubereitungsart

Personen:
6
Schwierigkeitsgrad:

[Missing text '/recipes/details/difficulty' for 'German (Germany)'] 5

  1. 160 °C vorheizen
  2. Kuchenboden: Die Kekse in den 500 ml Zerkleinerer geben und den Handrührer anbringen. Mit der niedrigsten Geschwindigkeitsstufe die Kekse mahlen. Dabei die Geschwindigkeit nach und nach bis zurhöchsten Geschwindigkeitsstufe steigern bis die Kekse fein krümelig gemahlen sind. Danach auf mittlerer Geschwindigkeit die zerlassene Butter zugeben um eine dickere Konsistenz zu erhalten.
  3. Die Keksmischung als Boden in eine Kuchenbackform (Ø 20 cm) füllen und andrücken.
  4. Anschließend die Zutaten für die Füllung (außer das Eiweiß) in eine große Schüssel geben und mit den Rührbesen verrühren. Mit der mittleren Geschwindigkeitsstufe beginnen und die Geschwindigkeit allmählich erhöhen bis der Teig für die Füllung cremig geschlagen ist.
  5. Die Rührbesen abnehmen und abwaschen erneut anbringen und in einer anderen Schüssel das Eiweiß schlagen. Das Eiweiß anschließend unter den Teig heben. Die Füllung auf den Kuchenboden verteilen und im vorgeheizten Backhofen 50 bis 60 Minuten goldbraun backen.
  6. Für das Mus aus roten Früchten Erdbeeren Himbeeren Zucker und Zitronensaft in den Mixbecher geben und mit dem Pürierfuß mixen.* Das entstandene Püree durch ein Sieb passieren und 3 Stunden kalt stellen. Den Kuchen mit dem Mus aus roten Früchten servieren.

Das Rezept kann auch hiermit zubereitet werden: