Unsere Produkte entdecken Lassen Sie sich inspirieren
Braun Household kitchen products Braun Household ironing products Braun Household Collections Other Braun Products Braun Household  - Food and Recipies Experience the versatility. Braun Household  - Garment Care
  1. Zurück zur Startseite
  2. Rezepte
  3. Schweinefleisch-Burger nach spanischer Art mit Chorizo und Piquillo-Paprika

Schweinefleisch-Burger nach spanischer Art mit Chorizo und Piquillo-Paprika

Schweinefleisch-Burger nach spanischer Art mit Chorizo und Piquillo-Paprika
Ȑ
Schwierigkeitsgrad
High
ȑ
Zeit
0 Minuten
&
Verfasser
Marc Fosh
lorem ipsum

Zutaten

Portionen: 2
Ergibt:

1.0  Eigelb
1.0 Gewürznelke Knoblauch
1.0  Zwiebel
1.0 klein Zwiebel
2.0 Gewürznelken Knoblauch
25.0 g Petersilie
4.0  Brötchen
500.0 g Schweineschulter
8.0  Pouillon-Paprika
8.0 dünne Scheiben Chorizo
  Gewürz


Anweisungen

SCHRITT 1/5
Für die Hamburger alle Burgerzutaten in den Braun MQ 40-Zerkleinerer/Mixer-Aufsatz mit seinem Zerkleiner-Messereinsatz geben und den MQ 7-Stabmixer an bringen. Alle Zutaten schnell und einfach zerkleinern, bis diese eine glatte Masse bilden. Für feinere Ergebnisse die intuitive Smartspeed-Taste stärker drücken. Dieses Rezept wurde unter Verwendung des Braun MQ 7-Stabmixers mit dessen MQ 40-Zerkleinerer/Mixer-Aufsatz (1,25 l) und dessen MQ 20-Zerkleinerer-Aufsatz (350 ml) zubereitet, wie z. B. in unserem Set: MQ 745 Aperitive.
SCHRITT 2/5
Mit sauberen Händen die Mischung zu 4 Kugeln formen. Mit der Handfläche werden diese leicht flachgedrückt und zu 4 gleich großen Bällchen geformt. Darazf achten, dass alle Burger die gleiche Dicke haben, damit diese gleichmäßig garen. Diese auf einen Teller geben, mit Frischhaltefolie abdecken und im Kühlschrank mindestens 30 Minuten fest werden lassen.Dieses Rezept kann ebenfalls mit MQ 5045 WH Aperitive oder MQ 545 Aperitive zubereitet werden.
SCHRITT 3/5
Die 1 Seite jedes Burgers leicht mit Olivenöl bestreichen. Die Burger mit der Ölseite nach unten auf den Grill legen. Diese für 5 Minuten garen lassen, bis das Fleisch leicht gebräunt ist. Die andere Seite einölen, diese dann mit einer Zange umdrehen und weitere 5 Minuten bei mittlerer Hitze garen lassen. Sollten die Burger in der Mitte rosa sein, diese auf jeder Seite 1 Minuten weniger garen. Noch 1 Minuten weiter für „gut durchgebraten“ garen. Die Burger vom Grill nehmen. Diese auf einem Teller ruhen lassen, damit sich der gesamte Saft im Inneren absetzen kann.
SCHRITT 4/5
Eine Grillpfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und die Pouillon-Paprikaschoten mit dem in Scheiben geschnittenen Knoblauch in 2 Esslöffeln Olivenöl sanft garen.
SCHRITT 5/5
Jedes Brötchen in zwei Hälften schneiden. Diese mit der Schnittfläche nach unten auf den Grillrost legen und 1 Minuten lang rösten, bis diese leicht gebräunt sind. Einen Löffel Majonäse auf die untere Hälfte des Brötchens geben. Den Burger darauflegen und diesen mit Piquillo-Paprikaschoten, in Scheiben geschnittener Chorizo und gehackten Zwiebeln garnieren. Um perfekt gehackte Zwiebeln ohne Tränen zu erhalten, den MQ 7-Stabmixer am MQ 20 Zerkleinerer-Aufsatz mit einem einfachen Klick befestigen und die Impulstaste einige Male betägigen. Jeden Burger mit den zweiten Brötchenhälften belegen und anschließend servieren.
  1. Zurück zur Startseite
  2. Rezepte
  3. Schweinefleisch-Burger nach spanischer Art mit Chorizo und Piquillo-Paprika

Schweinefleisch-Burger nach spanischer Art mit Chorizo und Piquillo-Paprika

Schweinefleisch-Burger nach spanischer Art mit Chorizo und Piquillo-Paprika
Ȑ
Schwierigkeitsgrad
High
ȑ
Zeit
0 Minuten
&
Verfasser
Marc Fosh
lorem ipsum
Portionen:2
Ergibt:

Zutaten


1.0  Eigelb
1.0 Gewürznelke Knoblauch
1.0  Zwiebel
1.0 klein Zwiebel
2.0 Gewürznelken Knoblauch
25.0 g Petersilie
4.0  Brötchen
500.0 g Schweineschulter
8.0  Pouillon-Paprika
8.0 dünne Scheiben Chorizo
  Gewürz

Anweisungen

SCHRITT 1/5
Für die Hamburger alle Burgerzutaten in den Braun MQ 40-Zerkleinerer/Mixer-Aufsatz mit seinem Zerkleiner-Messereinsatz geben und den MQ 7-Stabmixer an bringen. Alle Zutaten schnell und einfach zerkleinern, bis diese eine glatte Masse bilden. Für feinere Ergebnisse die intuitive Smartspeed-Taste stärker drücken.
SCHRITT 2/5
Mit sauberen Händen die Mischung zu 4 Kugeln formen. Mit der Handfläche werden diese leicht flachgedrückt und zu 4 gleich großen Bällchen geformt. Darazf achten, dass alle Burger die gleiche Dicke haben, damit diese gleichmäßig garen. Diese auf einen Teller geben, mit Frischhaltefolie abdecken und im Kühlschrank mindestens 30 Minuten fest werden lassen.
SCHRITT 3/5
Die 1 Seite jedes Burgers leicht mit Olivenöl bestreichen. Die Burger mit der Ölseite nach unten auf den Grill legen. Diese für 5 Minuten garen lassen, bis das Fleisch leicht gebräunt ist. Die andere Seite einölen, diese dann mit einer Zange umdrehen und weitere 5 Minuten bei mittlerer Hitze garen lassen. Sollten die Burger in der Mitte rosa sein, diese auf jeder Seite 1 Minuten weniger garen. Noch 1 Minuten weiter für „gut durchgebraten“ garen. Die Burger vom Grill nehmen. Diese auf einem Teller ruhen lassen, damit sich der gesamte Saft im Inneren absetzen kann.
SCHRITT 4/5
Eine Grillpfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und die Pouillon-Paprikaschoten mit dem in Scheiben geschnittenen Knoblauch in 2 Esslöffeln Olivenöl sanft garen.
SCHRITT 5/5
Jedes Brötchen in zwei Hälften schneiden. Diese mit der Schnittfläche nach unten auf den Grillrost legen und 1 Minuten lang rösten, bis diese leicht gebräunt sind. Einen Löffel Majonäse auf die untere Hälfte des Brötchens geben. Den Burger darauflegen und diesen mit Piquillo-Paprikaschoten, in Scheiben geschnittener Chorizo und gehackten Zwiebeln garnieren. Um perfekt gehackte Zwiebeln ohne Tränen zu erhalten, den MQ 7-Stabmixer am MQ 20 Zerkleinerer-Aufsatz mit einem einfachen Klick befestigen und die Impulstaste einige Male betägigen. Jeden Burger mit den zweiten Brötchenhälften belegen und anschließend servieren.

Anmerkungen

Wird geladen