Zitronen-Thymian Hühnchen mit Fisolen und Sauce Vierge

Zitronen-Thymian Hühnchen mit Fisolen und Sauce Vierge

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
  • 0 of 5
  • Zubereitungszeit: 
  • Kochzeit: 
  • Personen: für bis zu 4 Personen
  • Gang: Hauptgerichte

Zubereitet mit folgenden Produkten:

Zutaten

  • 200 g Fisolen
  • 4 Hühnerfilets
  • 2 Bio-Zitronen mit unbehandelter Schale
  • 1 Bund frischer Thymian
  • 6 Knoblauchzehen
  • 1 Prise Meersalz
  • 1 Prise schwarzer Pfeffer, Frisch gemahlen

Für die Sauce Vierge

  • 2 Tomaten, blanchiert, geschält, entkernt, klein geschnitten
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 1 TL Knoblauch, gemahlen
  • 1 rote Paprika, gebraten, geschält, geschnitten
  • 8 Basilikumblätter, zerkleinert
  • 1 TL Balsamicoessig
  • 100 ml Olivenöl

Zubereitungszeit: 20 Minuten

Kochzeit: 20 Minuten

Zubereitung

  1. Die gewaschene Zitronen in dünne Scheiben schneiden. Die Hälfte der Zitronenscheiben in den Dampfkorb legen. Darauf die Hälfte des Thymians streuen.
  2. Das Hühnchen horizontal halbieren und ebenfalls in den Korb legen. Die Knoblauchzehen mit einem Messer zerdrücken, zum Hühnchen geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit der restlichen Zitrone und dem Thymian bestreuen.
  3. Die grünen Bohnen in den zweiten Dampfkorb geben und mit etwas Olivenöl beträufeln.
  4. Jeder Dampfkorb hat eine eigene Auffangschale, damit sich die Aromen nicht vermischen. Der Korb mit dem Hühnchen kommt zuunterst. Den Timer auf 20 Minuten stellen.
  5. Für die Sauce Vierge alle Zutaten in einer Schüssel vermischen und abschmecken.
  6. Zum Servieren die Fisolen auf 4 Teller anrichten und die Hühnchenfilets darauf legen. Mit Sauce Vierge beträufeln und sofort servieren.

Kommentar schreiben

Sternbewertung