Unsere Produkte entdecken Lassen Sie sich inspirieren
Braun Household kitchen products Braun Household ironing products Braun Household Collections Other Braun Products Braun Household  - Food and Recipies Experience the versatility. Braun Household  - Garment Care

Braun - Von der Erfinderwerkstatt zur internationalen Marke

en_ADP-ArtStage_Braun-DFWM-white_SM3.png
Drucken
en_BP-SC_braun_about_ingenious_SM.png

Erfinderisch.

Anfang der 1920er Jahre gründet der Ingenieur Max Braun in Frankfurt am Main eine Werkstatt für Apparatebau. Dank bahnbrechender Erfindungen für die aufkommende Rundfunkindustrie kann Braun bereits 1928 mit 400 Mitarbeitern ein eigenes Fabrikgebäude beziehen.

en_BP-SC_braun_about_helpful_SM.png

Hilfreich.

In der Nachkriegszeit entwickelt Braun Geräte, die den Alltag erleichtern und erweitert damit sein Produktprogramm. Zeitgleich mit dem ersten Scherfolienrasierer kommt 1950 die Küchenmaschine „Multimix“ auf den Markt und eröffnet die Haushaltslinie.

en_BP-SC_braun_about_visionary_SM.png

Visionär.

Nach dem plötzlichen Tod von Max Braun übernehmen seine Söhne Anfang der 50er Jahre die Leitung. Sie initiieren eine Unternehmenskultur, die den Menschen in den Mittelpunkt stellt und sich auf sämtliche Bereiche erstreckt – vom Briefpapier über den Messestand bis zu Gesundheitsdienst und Vollwertkantine. Die radikal neue, vom Bauhaus inspirierte, funktionale Produktgestaltung wird unter der Federführung von Designlegende Dieter Rams stilbildend.

en_BP-SC_braun_about_less-but-better_SM.png

Weniger, aber besser.

Unter der Schirmherrschaft der Designlegende Dieter Rams setzt Braun vom Bauhaus und dem funktionalen Produktdesign inspiriert einen neuen Stilstandard. Das Unternehmen gewann eine schnelle Folge von nationalen und internationalen Preisen und Auszeichnungen für seine Produkte, Braun wurde als Designmarke weltberühmt und das Unternehmen war das erste Unternehmen, das "gutes Design" auf dem Massenmarkt einführte.

en_BP-SC_braun_about_innovative_SM.png

Innovativ.

Die Grenzen des Familienunternehmens sind erreicht, Ende der 60er Jahre übernimmt Gillette die erfolgreiche Firma mit 5700 Mitarbeitern. Damit öffnen sich Braun neue Märkte und Vertriebswege. Investitionen steigern die Innovationskraft und erweitern das Sortiment, zu dem bald auch Kaffeemaschinen und Bügeleisen gehören. Das charakteristische Design, Ingenieurskunst und Qualität „Made in Germany“ sorgen dafür, dass sich Braun gegen billige Fertigung behauptet.

en_BP-SC_braun_about_today_SM.png

Heute.

Die Übernahme von Gillette durch Procter & Gamble im Jahr 2005 macht Braun zu einer von vierundzwanzig globalen Marken der größten Konsumgütergruppe der Welt. P & G überträgt 2012 die Rechte an der Marke Braun im Bereich Haushaltsgeräte an De'Longhi SpA. Zusammen mit den entsprechenden Patenten und Produktionsstätten erwirbt De'Longhi einen großen Teil der Mitarbeiter von Braun und stellt so sicher, dass die Haushaltsgeräte von Braun weiter bestehen unverwechselbares Design, technologische Innovation und zuverlässige Qualität bis weit in die Zukunft zu bieten.

en_BP-ImB_braun_about_global_SM.png

Global.

Mit der Gillette-Übernahme durch Procter & Gamble wird Braun 2005 eine der 24 globalen Marken des größten Konsumgüterkonzerns der Welt. 2012 überträgt P&G seine Rechte an der Marke Braun im Bereich Küchen und Haushaltsgeräte an die De’Longhi S.p.A. Damit erwirbt De’Longhi nicht nur die entsprechenden Patente und Produktionsanlagen, sondern übernimmt auch einen Großteil der Mitarbeiter und stellt somit sicher, dass Braun Haushaltsgeräte auch in Zukunft unverwechselbares Design, technische Innovation und zuverlässige Qualität bieten.

Wird geladen