Würzige Kichererbsen-Spinat Laibchen mit Harissa-Mayonnaise

Würzige Kichererbsen-Spinat Laibchen mit Harissa-Mayonnaise

  • 0 of 5
  • Zubereitungszeit: 
  • Kochzeit: 
  • Personen: für bis zu 4 Personen
  • Gang: Hauptgerichte

Zubereitet mit folgenden Produkten:

Zutaten

  • 400 g Kichererbsen, gekocht und abgetropft
  • 150 g Spinat, gewaschen
  • 1 EL Ras el Hanout
  • 1 Eidotter
  • 2 EL Kichererbsenmehl, plus zusätzlich zum Wälzen der Laibchen
  • Meersalz und frisch geriebener schwarzer Pfeffer

 

Für die Harissa-Mayonnaise

  • 2 Eidotter
  • 2 TL Weißwein-Essig
  • 1 TL Dijon Senf
  • 300 ml Pflanzenöl
  • 2 TL Harrisa

Ergibt 4 Portionen

Exkl. Kühlzeit

Zubereitung

  1. Messer-Einsatz in die 2,1 l Schüssel geben und den Spinat wenige Sekunden lang grob zerkleinern. Butter In einer Pfanne zerlassen, Spinat hineingeben und umrühren bis er zusammengefallen ist. In ein Sieb umfüllen, Flüssigkeit gründlich abtropfen lassen und überschüssiges Wasser ausdrücken.
  2. Nun Kichererbsen mit dem Dotter grob hacken. Das Messer mit dem Knethaken austauschen. Bei laufendem Motor Spinat, Kichererbsenmehl und Ras el Hanout durch die Öffnung im Deckel hinzufügen und mischen. Mit einer kräftigen Prise Salz und Pfeffer würzen.
  3. 3 Esslöffel der Mischung nehmen und sie zu flachen Laibchen formen. Auf einem mit Kichererbsenmehl bestäubten Teller beiseite stellen. Mindestens 1 Stunde kühl stellen, bevor man sie braten kann.
  4. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Laibchen auf beiden Seiten ca. 2-3 Minuten goldbraun anbraten.
  5. Für die Harissa-Mayonnaise wird die Emulgierscheibe in die saubere Schüssel gegeben. Die beiden Dotter mit Essig und Senf hinein geben und mit hoher Geschwindigkeit pulsieren, bis alles blass und cremig ist. Pflanzenöl langsam dazu gießen, damit die typische Konsistenz von Mayonnaise entsteht. Je nach Geschmack 1-2 Esslöffel Harissa dazugeben und gut vermischen.
  6. Die Laibchen mit Salat und der Harissa-Mayo servieren.

Kommentar schreiben

Sternbewertung