Marokkanischer Karfiol-Couscous

Marokkanischer Karfiol-Couscous

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
  • 0 of 5
  • Zubereitungszeit: 
  • Kochzeit: 
  • Personen: für bis zu 4 Personen
  • Gang: Hauptgerichte

Zubereitet mit folgenden Produkten:

Zutaten

  • ½ Karfiol
  • 80 g Couscous
  • ½ TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • ½ TL Koriander, gemahlen
  • ¼ TL Cayenne-Pfeffer
  • Prise gemahlener Zimt
  • 200 g Kichererbsen, gekocht und abgetropft
  • 2 EL Johannisbeeren
  • Salz & frisch geriebener schwarzer Pfeffer

 

Für das Paprika-Chermoula

  • 2 rote Paprika
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst
  • ½ TL Harissa
  • 1 kleiner Bund Koriander, gehackt
  • 1 TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • 1 TL Paprikapulver
  • Saft einer Zitrone

Ergibt 4 Portionen

Zubereitung

 

  1. 2,1l Schüssel mit dem Messer-Einsatz an die Kompakt-Küchenmaschine einsetzen. Gewaschenen Karfiol in Röschen zerteilen und mixen bis die Konsistenz ähnlich wie Couscous ist. Achten Sie darauf, dass kein Püree entsteht!
  2. Restliche Zutaten dazugeben und zweimal kurz die Pulstaste verwenden, um alle Zutaten miteinander zu vermischen.
  3. Alles im Dampfgarer etwa 6-8 Minuten garen, bis der Couscous durch ist. Auf einen großen Teller und mit einer Gabel auflockern.
  4. Für das Paprika-Chermoula Paprika, Knoblauch und Koriander grob mixen. Dann Harissa, Kreuzkümmel, Paprikapulver und Zitronensaft dazugeben und alles mixen bis eine glatte Masse entsteht.
  5. Das Paprika-Chermoula in eine Schüssel füllen und mit dem Karfiol-Couscous gemeinsam servieren.

Kommentar schreiben

Sternbewertung