Tipps wie ich mein Baby langsam an feste Nahrung gewöhnen kann

Wie weiß ich, wann ich mit der Entwöhnung beginnen kann?

Babys sind in verschiedenen Altersstufen bereit, feste Nahrung zu essen, obwohl die Entwöhnung im Allgemeinen mit etwa 6 Monaten beginnt. Wenn Sie daran denken, mit der Entwöhnung vor dem 6. Monat zu beginnen, sprechen Sie am besten zuerst mit Ihrem Arzt oder Kinderarzt.

Einige der Anzeichen dafür, dass Ihr Baby bereit ist, mit fester Nahrung zu beginnen, sind:

  • Es kann sich aufsetzen.
  • Es will kauen und nimmt Dinge in den Mund.
  • Es kann genau greifen und zupacken.
  • Ihr Baby scheint noch immer hungrig zu sein, trotzdem es seit einigen Tage mehr Milch bekommen hat.
  • Es zeigt Interesse am Essen anderer Menschen.

Wie kann ich beginnen?

   Pürees sind der beste Weg, Ihr Baby an eine
   gemischteErnährung heranzuführen. Diese
   geschmeidigen Mischungen aus Obst, Gemüse oder
   Babyreis (eine mit Vitaminen und Eisen angereicherte,
   zuckerfreie, milchig schmeckende Form von Reispulver)
   lassen sich mit Ihrem Braun Multiquick Stabmixer leicht
   zubereiten.

 

Beginnen Sie mit 1–2 Teelöffeln püriertem Obst oder Gemüse einmal am Tag. Wenn Ihr Baby gerne noch mehr haben würde, bieten Sie ihm zweimal am Tag feste Nahrung an.

Zu Beginn halten Sie die Pürees, mit Ihrem Multiquick Stabmixer im Handumdrehen zubereitet, ziemlich flüssig und sehr geschmeidig. Verwenden Sie Wasser oder Milchnahrung, um die richtige Konsistenz zu erreichen.

Sie sollten Früchte immer schälen und Stiele, sowie Kerne entfernen. Denken Sie daran, dass die meisten Früchte und Gemüse vor dem Servieren gekocht werden müssen, um sie weich zu machen.    

Die Herstellung von Pürees ist mit der richtigen Ausrüstung einfach. Zuerst schälen oder waschen Sie das Obst oder Gemüse gründlich und schneiden es dann in grobe Stücke. Bei Bedarf können Sie es köcheln oder backen, aber vermeiden Sie unbedingt die Zugabe von Salz oder Zucker. Pürieren Sie alles gründlich mit Ihrem Multiquick Stabmixer. Falls Kerne oder Fasern vorhanden sind, drücken Sie das Püree mit der Rückseite eines Löffels durch ein Sieb. Fügen Sie etwas vitaminreiches Kochwasser oder die übliche Milch Ihres Babys hinzu, wenn Sie mehr Flüssigkeit benötigen.

 

Zum den ersten Rezepten

Der Stabmixer MQ 523 Baby hat praktischerweise einen Gefrierbehälter im Lieferumfang, sodass frisch zubereitete Babynahrung gleich portionsweise eingefroren werden kann.

Nähere Infos zum MQ 523 Baby