Gegrillte Aubergine mit Hummus

  • Schwierigkeitsgrad: Einfach
  • 0 of 5
  • Portionen: Für bis zu 4 Personen

Zubereitet mit folgenden Produkten:

Zutaten

  • 8 Auberginen
  • 4 Scheiben Weißbrot ohne Rinde

Zutaten für das Hummus

  • 2 EL Sesamsamen
  • 200 g gekochte Kichererbsen
  • 1 EL Paprikapulver
  • Saft von ½ Zitrone
  • 2 Knoblauchzehen, geschält und grob gehackt
  • 75 ml Olivenöl

Zutaten für den Kirschtomaten-Salat

  • 20 Kirschtomaten, halbiert
  • 1 kleine rote Zwiebel, fein gehackt
  • 6 Basilikumblätter, gezupft
  • 75 ml Olivenöl
  • Eine Prise Salz

Zubereitung

1. Auberginen der Länge nach in dicke Scheiben schneiden.

2. Hummus: Sesamsamen mahlen und mit allen anderen Zutaten in den Zerkleinerer des Braun Multiquick 725 Omlette Stabmixers geben und zu einer groben Paste mixen. Das Hummus aus dem Zerkleinerer nehmen und den Zerkleinerer reinigen. Das Hummus zur Seite stellen.

3. Brotkrümel: Weißbrot im Zerkleinerer bei mittlerer Geschwindigkeit zerkleinern.

4. Auberginenscheiben auf ein großes Backblech legen. Mit Olivenöl bestreichen und im Ofen bei höchster Stufe 10 Minuten grillen, einmal umdrehen und erneut mit Olivenöl bestreichen, bis die Schreiben weich und gar sind.

5. Auf jede Auberginenscheibe einen großen Esslöffel Hummus geben und mit den Brotkrümeln bestreuen. Weitere 3 Minuten im Ofen goldbraun grillen.

6. Salat: Alle Zutaten in eine Schüssel geben und 10 Minuten durchziehen lassen. Zusammen mit den gegrillten Auberginenscheiben servieren.

 

Tipp:

Hummus passt auch perfekt zu Rohkost und Gemüsesticks und ist somit ein lecker-gesunder Snack für zwischendurch. Sie können die Kichererbsen auch vorgekocht in der Dose kaufen. Ich selbst habe immer eine Dose vorrätig! Um dem Hummus ein bisschen mehr Farbe zu verleihen, können Sie ein Stück gekochte Rote Beete hinzugeben.

Kommentar abgeben

Sterne-Bewertung