Zucchini-Ricotta-Frittata mit frischen Kräutern

Zucchini-Ricotta-Frittata mit frischen Kräutern

  • Schwierigkeitsgrad: Mittel
  • 0 of 5
  • Zubereitungszeit: 
  • Kochzeit: 
  • Portionen: Für bis zu 4 Personen

Zubereitet mit folgenden Produkten:

Zutaten

  • 4 grüne Zucchini, geschält
  • 6 große Eier
  • 40 g frischer Parmesan, gerieben
  • 100 g Ricotta, krümelig
  • Bund Schnittlauch, gehackt
  • Bund Oregano, gehackt
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Butter
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Zubereitung

  1. Die Zucchini in den Küchenmaschinen-Aufsatz mit dem feinen Raspeleinsatz des Braun Multiquick 785 Stabmixers geben und zerkleinern.
  2. Die Eier in einer Schüssel mit dem Schneebesen leicht schlagen. Dann geraspelte Zucchini, Parmesan, Ricotta, Schnittlauch und Oregano hinzugeben und gut durchmischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Butter und Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Eiermischung hineingießen und bei geringer Hitze 3 Minuten braten, bis der Boden der Frittata fest ist.
  4. Abdecken und weitere 5 Minuten stehen lassen, bis die Frittata vollständig gar ist. In Dreiecke schneiden und servieren.

 

Tipp:

Wenn die Frittata abgekühlt ist, können Sie sie auch einfrieren. Tauen Sie die Frittata auf und machen Sie sie im Ofen wieder heiß.


Kommentar abgeben

Sterne-Bewertung

Ähnliche Rezepte