Karottenkuchen mit Zitronen-Mascarpone-Creme

Karottenkuchen mit Zitronen-Mascarpone-Creme

  • 0 of 5
  • Portionen: Für bis zu 8 Personen

Zubereitet mit folgenden Produkten:

Zutaten

Zutaten für den Karottenkuchen

  • 285 g weiche Butter
  • 285 g hellbrauner Zucker
  • 4 große Eier, getrennt
  • Saft und Schale von 1 Orange
  • 175 g mit Backpulver gemischtes Mehl, gesiebt
  • 1 TL Backpulver
  • 120 g gemahlene Mandeln
  • 1 TL gemahlener Zimt
  • 250 g junge Karotten, geschält und in feine Streifen geschnitten


Zutaten für das Zitrone-Mascarpone-Topping

  • 115 g Mascarpone (Dessert-Käse)
  • 225 g weicher Frischkäse
  • 85 g Puderzucker, gesiebt
  • Saft und Schale von 1 Zitrone

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  2. Kuchen: Die Karotten im Küchenmaschinen-Aufsatz und der Schneidscheibe zum feinen Schneiden raspeln. Karotten zur Seite stellen und das Zubehörteil reinigen.
  3. Butter und Zucker im Küchenmaschinen-Aufsatz zu einer hellen Masse schlagen. Nach und nach Eigelb, Orangensaft und -schale hinzugeben.
  4. Das gesiebte Mehl, Backpulver, gemahlene Mandeln und Zimt der Mischung hinzugeben und die Karotten unterheben.
  5. Das Eiweiß mit dem Mixstab und dem Schneebesen in einer Rührschüssel steif schlagen und unter die Eier-Mehl-Mischung heben. In eine Kuchenform gießen und 50 bis 55 Minuten backen, bis der Teig aufgegangen und goldbraun ist.
  6. Den Kuchen in der Kuchenform 10 Minuten abkühlen lassen, herausnehmen und mindestens 1 Stunde kühl stellen.
  7. Alle Zutaten für die Creme miteinander vermischen und anschließend auf dem abgekühlten Kuchen gleichmäßig verteilen.

 

Tipp:

Mit diesem Kuchen, der schnell und einfach zuzubereiten ist, machen Sie Ihren Freunden eine große Freude.

Kommentar abgeben

Sterne-Bewertung