Avocado-Limetten-Käsekuchen mit knusprigem Haselnuss-Kürbiskern-Boden

Avocado-Limetten-Käsekuchen

  • 0 of 5

Zubereitet mit folgenden Produkten:

Zutaten

Für den Kuchenboden

  • 125 g Haselnüsse
  • 100 g Vollkornkekse
  • 30 g Kürbiskerne
  • 2 EL Kokosnussöl
  • 50 g Butter

 

Für die Füllung

  • 4 Avocados
  • 200 ml Limettensaft
  • 300 g Frischkäse
  • 200 g Quark
  • 1 TL Limettenzeste
  • 190 g Honig
  • 4 Gelatineblätter

Zubereitung

Ofen vorheizen auf 150°C.

  1. Haselnüsse und Kürbiskerne auf dem Backblech verteilen und für 5 Minuten im Backofen leicht rösten. In der Zwischenzeit Kokosnussöl und Butter auf dem Herd (Pfanne oder Topf) zerschmelzen.
  2. Haselnüsse und Kürbiskerne, zusammen mit den restlichen Zutaten für den Kuchenboden, in den MultiQuick 9 Zerkleinerer (1,25 l) geben. Zu einer konsistenten Masse pürieren, die die Zutaten zusammenhält.
  3. Den Boden einer Kuchenform (20 cm Durchmesser)  mit Backpapier auslegen und die Masse hineingeben. Mit der Rückseite eines Löffels glatt streichen. Die Kuchenform nun im Kühlschrank kalt stellen, während die Füllung zubereitet wird.
  4. Limettensaft, Limettenzeste und Honig aufkochen und gut umrühren, danach von der Herdplatte nehmen. Die Gelatineblätter in etwas kaltem Wasser einweichen und im Anschluss in der warmen Limettensaft-Mischung zergehen lassen.
  5. Die geschälten und entkernten Avocados, den Frischkäse, Quark und die Limettensaft-Mischung in eine Schüssel geben und mit dem MultiQuick 9 Stabmixer fein pürieren.
  6. Die Kuchenform aus dem Kühlschrank holen und die Füllung über die Bodenmasse geben. Anschließend wieder für mindestens 3-4 Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen.