Streuselkuchen mit Äpfeln

Streuselkuchen mit Äpfeln

  • 0 of 5
  • Portionen: Für bis zu 6 Personen
  • Gericht: Desserts

Zutaten

  • 500 g Mehl
  • 1 Hefewürfel
  • 300 ml lauwarme Milch
  • 100 g Öl
  • 90 g brauner Zucker
  • Salz
  • 1,5 kg weiche Äpfel (geschältund geschnitten)
  • Rosinen (nach Belieben)

Für die Streusel:

  • 300 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 200 g weiche Butter
  • Zimt

Zubereitung

  1. Die Hefe zerbröseln und in der lauwarmen Milch verrühren. Abdecken und 10 Minuten ruhen lassen.
  2. Mehl in eine Schüssel geben und Zucker, Öl und eine Prise Salz hinzugeben. Dann die Hefe-Milch-Mischung hinzufügen. Mit den Knethaken zu einem glatten Teig kneten. Den Teig erneut abdecken und im Ofen bei 50 °C für etwa 45 Minuten gehen lassen.
  3. Den Teig noch einmal kneten und weitere 20 Minuten ruhen lassen.
  4. Den Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ausrollen und gleichmäßig mit Apfelstücken belegen. Nach Belieben Rosinen hinzugeben. Für die Streusel Mehl, Zucker, Butter und etwas Zimt mit den Knethaken in einer Schüssel verrühren, bis große Streusel entstehen.
  5. Die Streusel auf dem Blech verteilen und den Kuchen anschließendim Ofen bei 200 °C etwa 30 Minuten backen.

Kommentar abgeben

Sterne-Bewertung