Kürbis-Pecorino-Salbei Risotto

Kürbis-Pecorino-Salbei Risotto

  • 0 of 5

Zubereitet mit folgenden Produkten:

Pumpkin, pecorino and sage risottoKürbis-Pecorino-Salbei Risotto

 

Für: 6 Personen
Vorbereitungszeit: 10 mins
Kochzeit: 30 mins

 

Zubereitung

  1. Bringen Sie die Hühnerbrühe in einem Topf zum köcheln und schmelzen Sie in einem separaten Topf bei schwacher Hitze die Butter.
  2. In der Zwischenzeit verwenden Sie den Stabmixer, um die Kürbisstücke zu zerkleinern.
  3. Geben Sie die gehackten Zwiebeln, den gehackten Kürbis und den Knoblauch in die geschmolzene Butter dazu. Rühren Sie bei mittlerer Hitze ca. 2 Minuten, bis die Zwiebeln weich sind.
  4. Fügen Sie den Reis und Salbei hinzu. Geben Sie die heiße Hühnerbrühe dazu, bis der Reis bedeckt ist und rühren Sie vorsichtig um, bis die Flüssigkeit aufgesaugt wurde und der Reis schlussendlich weich ist.
  5. Geben Sie den geriebenen Pecorino dazu und rühren Sie in der Mascarpone, bis sie vollständig geschmolzen ist. Olivenöl dazu geben, nach Geschmack würzen und servieren.

Tipp

Dieses köstliche Risotto hält abgedeckt im Kühlschrank bis zu drei Tage

Zutaten

  • 700 g frischer Kürbis, geschält, entkernt und vorgeschnitten
  • 450 ml Hühnerbrühe
  • 35 g Butter
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 450 g Risottoreis
  • 1 TL frische Salbeiblätter, gehackt
  • 1/2 EL Olivenöl
  • 1 EL Mascarpone
  • 2 EL Pecorino Käse, gerieben
  • Salz und Pfeffer nach Bedarf zum Würzen

Kommentar schreiben

Sternbewertung