Mandeln

Essen Sie etwas Erstaunliches
Jedes Jahr im Februar werden mehr als eine Million Bienenvölker in eine ganz bestimmte Gegend Kaliforniens gebracht, um dort die Befruchtung der amerikanischen Mandelbäume sicherzustellen. Dies führt zu einer Ernte von einer halben Milliarde Kilogramm Mandeln pro Jahr. Woraus sich sofort die Frage ergibt: was macht man mit so viel wunderbarem und einzigartigem Geschmack? Falls Sie beim Kochen kreative Absichten haben, gibt es endlose Möglichkeiten.

Die Gourmet-Nuss
Abgesehen davon, dass Ihnen Mandeln in allen Airport-Lounges dieser Welt und in den Bars schicker Hotels angeboten werden, Sie finden sie auch immer öfter auf den hübsch herausgeputzten Tellern von modernen Restaurants aller Art.
Während sie in einigen Ländern wie Spanien, Türkei oder Indien Teile der heimatlichen Küche sind, haben Mandeln inzwischen sogar den Ruhm geerntet, die Nuss der Gourmets zu sein. Sie können leicht schmecken, warum: Mandeln schmecken nicht so ärmlich wie harte Nüsse und nicht so fruchtig wie Kokosnüsse, sondern zurückhaltend elegant. An den sensiblen Gaumen senden Sie einen ganzen Strauß unterschiedlicher Signale. Vielleicht weil Mandeln nun gar keine Nüsse sind, sondern eng verwandt sind mit dem Pfirsich.

Verliebt in Mandeln
Mit dem Braun Multiquick 5 Mixer können Sie sich leicht und schnell eine Erfrischung wie den Mandel-Frucht-Smoothie produzieren. Mit jedem Schluck spüren Sie, wie sich Ihr Geist für die vielen Möglichkeiten öffnet, Mandeln zu Salaten, Suppen, Gemüse oder Fleischgerichten hinzuzufügen.
Egal was Sie kochen, sehen Sie es einfach als Chance, einige zerstoßene, zerkleinerte oder gemahlene Mandeln darüber zu streuen. Gehackte Mandeln passen gut zu Pasta-Gerichten, Pestos, Salatsaucen, Gratins und harmonieren perfekt mit Fisch und Hühnchen.
Die einzige Grenze ist ihre Fantasie. Denn ein Braun Multiquick 5 Zerkleinerer kriegt auch die härtesten Mandeln so klein, wie Sie sie haben möchten.

Einen Toast auf die Mandel
In vielen Fällen beginnt das schnelle Vergnügen, wenn Sie die Mandeln hacken. Um die Fragmente nicht zu klein und nicht zu groß geraten zu lassen, werfen Sie die ganzen Mandeln in den Zerkleinerer des Braun Multiquick 5 und schalten dann den Motor mehrmals an und aus auf kleiner Geschwindigkeit.
Danach können Sie die Teilchen zum Beispiel zusammen mit einigen Tropfen Pflanzenöl in eine Pfanne geben und sie bei mittlerer Hitze vorsichtig toasten. Fügen Sie ganz nach Geschmack ein paar trockene Kräuter oder andere Gewürze hinzu, auch Parmesankäse ist eine Option, und dann streuen Sie das knusprige Ergebnis über Salate, Gemüse, Fleisch oder Nudelgerichte.

Alles okay
Vom ernährungswissenschaftlichen Standpunkt aus ist an süßen Mandeln nichts auszusetzen. Sie sind die inhaltsreichsten Baumnüsse überhaupt und enthalten viel Vitamin E, Magnesium, Proteine – aber kein Cholesterin. Für 1 g gesättigter Fette müssten sie schon 24 Mandeln verspeisen.
Mandeln sollen sogar auch das schlechte Cholesterin reduzieren können und nach der Ayurveda-Lehre sollen sie die Gehirnfunktionen unterstützen. Das heißt: Mandeln machen Sie schlauer.